SPZ

Sozialpädiatrische Zentren sind aus der Behindertenhilfe entstanden. Frühförderung und die Betreuung schwer entwicklungsbeeinträchtigter Kinder in psychosozialen Belastungssituationen steht im Zentrum. Weil vor allem schwere Fälle mit hohem Hilfebedarf durch das flexibel agierende und auch aufsuchend arbeitende (z.B. Therapien im Kindergarten) multiprofessionelle Team unter kinderärztlicher Leitung therapeutisch erreicht werden können, werden die Sozialädiatrischen Zentren politisch besonders gefördert (keine ausschliessliche KV-Kostenerstattung). Funktionstherapien werden meist direkt im SPZ durchgeführt und nicht an externe Kooperationspartner (Ergotherapie-Praxen und Logopädie-Praxen) verordnet.

SPZ Hellersdorf  ( Lebenshilfe )


SPZ Treptow  ( Lebenshilfe )


SPZ Köpenick  ( Lebenshilfe )


SPZ Lichtenberg  ( Klinikum )


SPZ Hohenschöhausen  ( VDK )
SPZ Marzahn ( Lebenshilfe )

SPZ Weissensee  ( Spastikerhilfe )

Zentren für übergewichtige Kinder und Jugendliche

SPZ Prenzlauer Berg  ( Lebenshilfe )

SPZ Friedrichshain ( Krankenhaus )

SPZ Charité ( Universitätsklinik )

Frühförderstellen

zurück zu den Links

der grosse Fang

Startseite

Kinderpsychotherapie

Was ist multimodale Kindertherapie?

Module der multimodalen Kindertherapie

Wirksamkeitsfaktoren der multimodalen Kindertherapie

Kunst in der Kinderpsychotherapie

Anmeldeformular