Ärztliche Kinderpsychotherapie

Psychotherapie in einer  kinder- und jugendpsychiatrischen Praxis

In unserer fachärztlich geleiteten Praxis wird Kinderpsychotherapie und Jugendpsychotherapie vorwiegend in einem multimodalen kinderpsychologischen Programm durchgeführt. Die multimodale Kindertherapie – eine nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen der psychotherapeutischen und psychologischen Forschung entwickelte Therapieform – sucht nach den besten Ansatzpunkten und Therapiemethoden für die jeweiligen Probleme eines Kindes oder Jugendlichen. Daneben ist auch die Behandlung nach konventioneller Richtlinienpsychotherapie möglich.

Zu unserem Behandlungsteam gehören Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapeuten, Sozialarbeiter, Psychologen und künstlerische Therapeuten wie Kunst- , Musik- und Tanztherapeuten.

Gegebenenfalls können Behandlungen bei weiteren Spezialisten wie Ergotherapeuten, Logopäden und Lerntherapeuten zusätzlich verordnet oder angeregt werden. Mit diesem gebündelten Know-how wählen wir geeignete Behandlungsmethoden und Settings für unsere Patienten aus, vernetzen diese miteinander und wenden sie gemeinsam an.

Sozialpsychiatrie-Praxis für multimodale Kindertherapie und Jugendtherapie, Meeraner Str. 21, 4.OG

Die ärztliche Leitung der Behandlung garantiert dabei eine erfahrene medizinische Abwägung der in Frage kommenden Diagnosen und die fachliche Anwendung eines breiten Spektrums von Behandlungsmöglichkeiten. Neben der Behandlung mittels psychologischer, funktionstherapeutischer und psychotherapeutischer Techniken können im Bedarfsfall zusätzlich auch Medikamente verordnet werden. So können wir jedem Patienten eine optimal individuell abgestimmte und auf mehreren Ebenen wirkende Behandlung anbieten:

  1. Im einzeltherapeutischen Setting arbeitet das Kind oder der Jugendliche mit einem festen Therapeuten. Arbeitsthemen können Tests, Gespräche, Übungen, Rollenspiele oder künstlerische Ausdrucksarbeit sein.
  2. Im Gruppensetting werden therapeutische Techniken in einer Gruppe von mehreren Kindern angewandt. Die Resonanz der Gleichaltrigen setzt verstärkt therapeutische Prozesse in Gang.
  3. Im familientherapeutischen Setting steht die wechselseitige Beziehung (Interaktion) zwischen den Familienmitgliedern im Blick. Psychoedukation, d.h. das Fördern des Verstehens der Ursachen der zu behandelnden Probleme und der daraus abgeleiteten Therapiemaßnahmen, hat zum Ziel den Umgang mit dem eigenen Problemverhalten zu verbessern.

Ein wichtiger Grundsatz der modernen Kindertherapie ist es, die Autonomie des Kindes zu stärken. Alle Therapievorschläge werden in unserer Praxis daher eng mit dem Kind und seinen Eltern abgestimmt. Denn nur wenn alle Beteiligten von der Richtigkeit der empfohlenen Maßnahmen überzeugt sind, kann die Therapie ihre volle Wirksamkeit entfalten. imagesDies betrifft auch den Einsatz von Medikamenten, welcher immer von psychotherapeutischen Massnahmen begleitet werden soll. Viele Studien belegen, dass eine Behandlung mit Medikamenten die Wirkung der psychotherapeutischen Maßnahmen oftmals deutlich verstärkt. Selbstverständlich wird die Kindertherapie bei uns auch ohne Medikamente durchgeführt, wenn diese nicht notwendig sind oder der Patient diese ablehnt. Als Kinder- und Jugendpsychiater und -psychotherapeuten ist es unsere Aufgabe Behandlungsangebote zu machen und Wege zu finden, um an der bestehenden Problematik weiter zu arbeiten und das Ziel der Normalisierung im Auge zu behalten, auch wenn Widerstände auftreten.
Optimale Ergebnisse werden vor allem dann erreicht, wenn die Behandlung mit ihren verschiedenen Behandlungsmodulen, also im wesentlichen Einzeltherapie, Gruppentherapie, Familientherapie und mögliche Verordnungen, ausreichend lange wirken können. Probleme, die sich über eine lange Zeit entwickelt haben brauchen normalerweise auch eine längere Zeit bis sie überwunden werden können und der weiteren gesunden Entwicklung nicht mehr im Wege stehen. So wird im Verlauf von etwa drei bis fünf Jahren in vielen Fällen eine weitgehende Stablilisierung der Problematik erreicht, so dass keine weitere Notwendigkeit zur Behandlung mehr besteht.

Startseite

Kinderpsychotherapie

Was ist multimodale Kindertherapie?

Module der multimodalen Kindertherapie

Wirksamkeitsfaktoren der multimodalen Kindertherapie

Kunst in der Kinderpsychotherapie

Anmeldeformular