Vorstellungsgründe

Warum erfolgt eine Vorstellung beim Kinder- und Jugendpsychiater?

Verschiedene Gründe können Eltern veranlassen ihr Kind bei einem Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie vorzustellen. Oft stehen problematische Verhaltensweisen und Konflikte oder lebensgeschichtliche Belastungen im Vordergrund.

Mögliche Vorstellungsgründe können z. B. Konzentrationsstörungen, Schmerzen, Ängste, Verweigerungsverhalten, Wutanfälle, Kontaktschwierigkeiten, sozialer Rückzug, Schulprobleme, provozierendes Verhalten, Einnässen oder Konflikte sein. Welche Diagnose die zur Vorstellung führende Problematik beschreibt, und welche Behandlungsmöglichkeiten bestehen, soll die am Anfang der Behandlung stehende Diagnostik klären.

Unter anderem folgende Störungsbilder werden in der Praxis fachkundig behandelt:

L'insecte et l'herbe

.Mohnblumen

.


Startseite

Kinderpsychotherapie

Was ist multimodale Kindertherapie?

Module der multimodalen Kindertherapie

Wirksamkeitsfaktoren der multimodalen Kindertherapie

Kunst in der Kinderpsychotherapie

Anmeldeformular