Essstörung

Aus Diäten kann krankhaftes Essverhalten entstehen. Dies bezeichnet man als Magersucht (Anorexie) wenn sich das Hungern verselbständigt oder als Ess-Brech-Sucht (Bulimie), wenn aus der krampfhaften Anstrengung das Gewicht zu reduzieren die Gewohnheit wird, nach Heisshungerattacken, die Nahrung wieder zu erbrechen.

Jugendpsychotherapie, Jugendpsychologe

Übermässiges Essen in Verbindung mit zu wenig Bewegung führt bei immer mehr Kindern zu Übergewicht (Adipositas). Dies kann weitere psychische und körperliche Störungen bedingen.

.

.

Startseite

Kinderpsychotherapie

Was ist multimodale Kindertherapie?

Module der multimodalen Kindertherapie

Wirksamkeitsfaktoren der multimodalen Kindertherapie

Kunst in der Kinderpsychotherapie

Anmeldeformular

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.